Möglichkeiten und Behandlungen mit CBD

Blog

Hanf im Glück / Allgemein  / Möglichkeiten und Behandlungen mit CBD
hanf blüte cbd

Möglichkeiten und Behandlungen mit CBD

CBD ist ein natürlicher Bestandteil in Ihrem Körper

Wie jedes andere Säugetier ist auch der Mensch mit einem Endocannabinoid-System ausgestattet, dessen einziger Zweck es ist, das Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten. CBD nährt dieses System und kann somit nicht nur das menschliche Wohlbefinden stärken, sondern gleichzeitig gegen Entzündungsherde im Körper ankämpfen.

CBD macht Dich nicht high

CBD ist eines von mehr als 85 Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze enthalten sind. CBD besitzt aber nicht die gleichen psychoaktiven Eigenschaften wie das meist mit Cannabis assoziierte THC, weswegen Sie CBD ohne jegliche Form der kognitiven Beeinträchtigung anwenden und somit sicher konsumieren können.

CBD fördert Ihre allgemeine Gesundheit

Da Ihr Körper bereits selbstständig CBD Moleküle produziert, erhöhen Sie durch den Konsum von CBD-haltigen Produkten lediglich die Gesamtmenge dieses Cannabinoids in Ihrem Endocannabinoid-System. Damit geben Sie Ihrem Körper die Möglichkeit, all Ihre physiologischen Systeme zu reinigen, zu reparieren, zu verbessern und zu stärken. Dabei bietet die tägliche Einnahme von CBD im Vergleich zu gelegentlichem Gebrauch viele Vorteile, egal ob Sie krank oder gesund sind.

Medizinisches Cannabis

CBD lindert Gelenkschmerzen, Angstzustände, Schlafstörungen und mehr.

Eine Vielzahl von Studien hat gezeigt, dass es sich bei CBD um ein Molekül mit einer stark entzündungshemmenden Wirkung handelt. Gleichzeitig trägt es zur Entspannung sowie der Lösung von Angstzuständen bei und kann Menschen von Schlafstörungen befreien. (Siehe auch CBD im Alter)

CBD-Öl taucht bei Drogentests nicht auf.

Drogentests wurden entwickelt, um auf das Vorhandensein von THC im System nachzuweisen. Das bedeutet, dass Konsumenten von CBD-Produkten mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2% auch bei regelmäßiger Anwendung ein höchstwahrscheinlich negatives Ergebnis des Drogentests erwarten können. Hierbei gilt es allerdings zu beachten, dass Vollspektrum-CBD-Extrakte (diese enthalten alle nützlichen Cannabinoide und Terpene der Cannabispflanze) immer noch vernachlässigbare Spuren von THC aufweisen können. Auswirkungen auf das Ergebnis eines Drogentests können daher nur beim Konsum von wirklich SEHR großen Mengen auftreten. 

Sie benötigen weder einen Arzt noch ein Rezept.

Um hochwertige CBD-Produkte mit nachweislichem medizinischem Nutzen zu kaufen, benötigen Sie in Deutschland kein Rezept. Allerdings empfehlen wir dennoch, den Rat von medizinischem Fachpersonal einzuholen, bevor Sie sich an den Kauf der Produkte machen.

Eine Überdosierung ist unmöglich.

CBD ist nicht giftig, sprich es wurde weltweit noch keine einzige tödliche Überdosierung gemeldet. Bei Tests wurden Versuchspersonen extrem hohe Mengen von bis zu 1.500 mg CBD pro Tag verabreicht, ohne dass negative Nebenwirkungen aufgetreten wären – die Sicherheit von CBD galt somit auch als klinisch erwiesen. 

CBD ist in Deutschland legal 

Produkte, die aus der Hanfpflanze gewonnen werden sind in Deutschland solange legal, bis sie einen gewissen THC-Gehalt überschreiten. CBD-Produkte werden aus Nutzhanf gewonnen, der ohnehin einen extrem niedrigen THC-Anteil von höchstens 0,2 % aufweist und sind daher freiverkäuflich und für den Endverbraucher zulässig. 

Keine Kommentare

Kommentar posten