CBD & Hanf Wissen | Legalisierung | 4. April 2024 | 7 Kommentare

Wie lange ist THC im Blut nachweisbar?

THC (Tetrahydrocannabinol) ist die psychoaktive Substanz in Cannabis, welche für den Rauschzustand verantwortlich ist. Die Dauer, wie lange THC im Blut nachweisbar bleibt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Häufigkeit des Konsums, der Menge des konsumierten Cannabis, des Stoffwechsels der Person und der Sensitivität des Tests. Nachfolgend zunächst ein Überblick der Faktoren:

Faktoren, welche die Dauer der Nachweisbarkeit verändern

THC im Blut
THC im Blut: Künstlerisches Symbolbild
  1. Häufigkeit und Menge des Konsums: Je öfter und je mehr Cannabis konsumiert wird, desto länger bleibt THC im Körper nachweisbar.
  2. Körperzusammensetzung: THC wird im Fettgewebe gespeichert. Personen mit einem höheren Körperfettanteil können THC daher länger im Körper speichern.
  3. Stoffwechsel: Ein schnellerer Stoffwechsel kann dazu führen, dass THC schneller aus dem Körper ausgeschieden wird.
  4. Hydratation und Ernährung: Dehydration kann die Konzentration von THC im Blut erhöhen, während eine gute Hydratation dazu beitragen kann, den Körper schneller zu reinigen.
  5. Art des Cannabisprodukts: Die THC-Konzentration kann je nach Cannabisprodukt variieren, wodurch sich auch die Dauer der Nachweisbarkeit ändern kann.
  6. Körperliche Aktivität: Regelmäßige körperliche Aktivität kann den Metabolismus beschleunigen, was wiederum die Ausscheidung von THC beeinflussen kann.
  7. Gesundheitszustand: Bestimmte Gesundheitsbedingungen können den Metabolismus und die Ausscheidungsrate von THC beeinflussen.

Gelegenheitskonsum: THC & Abbauprodukte im Blut

Bei der Inhalation von Cannabis gelangt THC fast sofort ins Blut und erreicht innerhalb von Minuten seine maximale Konzentration. Diese Konzentration sinkt jedoch schnell wieder und kann sich innerhalb von 45 bis 60 Minuten halbieren. Bei gelegentlichen Konsumenten sind THC-Konzentrationen, die den derzeitigen Grenzwert für den Straßenverkehr von 1,0 Nanogramm pro Milliliter Blutserum (1 ng/ml) überschreiten, etwa sechs Stunden lang zu erwarten. Bei regelmäßigen Nutzern speichert sich THC im Körpergewebe und wird nur langsam wieder ins Blut abgegeben, wodurch es Tage dauern kann, bis die Konzentration unter diesen Grenzwert fällt.

Dauerkonsum: THC & Abbauprodukte im Blut

Für Personen, die Cannabis regelmäßig und über einen langen Zeitraum konsumieren, also sogenannte Dauerkonsumenten, kann die Nachweisbarkeit von THC im Körper deutlich länger andauern. Da THC in den Fettzellen des Körpers gespeichert wird, führt regelmäßiger Konsum dazu, dass sich THC im Körper anreichert. Bei Dauerkonsumenten kann THC daher auch nach längerer Abstinenz noch nachgewiesen werden. Zeiträume von mehreren Monaten sind keine Seltenheit!

Es ist auch zu beachten, dass bei Dauerkonsumenten der Metabolit THC-COOH, ein Indikator für den Konsum von Cannabis, in höheren Konzentrationen und über einen längeren Zeitraum im Urin nachweisbar ist. Bei regelmäßigem Gebrauch können Tests THC-COOH bis zu mehreren Wochen und in einigen Fällen bis zu einigen Monaten nach dem letzten Konsum identifizieren.

Tabelle: Grobe Richtwerte für THC-Werte im Blut

Dies sind lediglich Durchschnittswerte um zu veranschaulichen, wie lange der Abbau dauern kann. Wie erwähnt, ist die Dauer der Nachweisbarkeit bzw. der Abbau von Person zu Person sehr unterschiedlich und kann unter Umständen deutlich länger dauern.

KonsumententypNachweisbarkeit im Blut
Einmaliger Konsumbis zu 24 Stunden
Gelegentlicher Konsumbis zu 3 Tage
Dauerhafter Konsumbis zu mehreren Wochen

Tabelle: Grobe Richtwerte für THC-COOH (Abbauprodukt) im Blut

Dies sind lediglich Durchschnittswerte um zu veranschaulichen, wie lange der Abbau dauern kann. Wie erwähnt, ist die Dauer der Nachweisbarkeit bzw. der Abbau von Person zu Person sehr unterschiedlich und kann unter Umständen deutlich länger dauern.

KonsumententypNachweisbarkeit im Blut
Einmaliger Konsum2-3 Tage
Gelegentlicher Konsumbis zu 7 Tage
Dauerhafter Konsummehrere Wochen bis Monate

Rechner zum Abbau von THC im Blut

Die Bereitstellung eines Rechners ist für THC nicht zielführend. Der Abbau ist nicht linear und es gibt so viele individuelle Faktoren, dass das bloße Berechnen, selbst mit 5-10 Eingabefeldern jeglicher Art, keinen Sinn ergibt. Bitte sei dir bewusst, dass ausgespuckte Werte in jeglichen angebotenen THC-Rechnern nicht der Realität entsprechen können.

Was ist THC-COOH?

THC-COOH, auch bekannt als 11-Nor-9-carboxy-Δ9-tetrahydrocannabinol, ist ein Metabolit von Tetrahydrocannabinol (THC), dem psychoaktiven Bestandteil von Cannabis. Wenn THC vom Körper aufgenommen wird, wird es durch den Stoffwechsel in mehrere Verbindungen umgewandelt, von denen THC-COOH eine der wichtigsten ist. Diese Umwandlung erfolgt hauptsächlich in der Leber durch Enzyme.

THC-Grenzwert soll angepasst werden

Die Ampelkoalition hat sich auf Änderungen im Straßenverkehrsrecht verständigt, die den THC-Grenzwert für Autofahrer auf 3,5 ng/ml Blutserum anheben und ein striktes Alkoholverbot für Cannabiskonsumenten einführen. Fahranfänger unterliegen weiterhin einem strengeren THC-Grenzwert von 1,0 ng/ml. Zusätzlich sollen Speicheltests als Vorscreening eingesetzt werden, um aktuellen Konsum zu identifizieren. Diese Maßnahmen sollen die Verkehrssicherheit verbessern und die Rechtslage für Cannabiskonsumenten liberalisieren.

Quelle: lto.de

Quellen:

7 Kommentare

  1. Hi grüßt euch, eine Frage ,erkaufen Sie Marihuana oder nur CBD haltige waren?

    1. Hallo, danke für diese Anfrage.

      Wir vertreiben CBD Nutzhanf Produkte. Der Verkauf von THC bleibt auch mit dem CanG in Deutschland illegal. Dafür wurde der Anbau zuhause und Anbauvereinigungen erlaubt.

      Grüße

  2. Hi grüßt euch, eine Frage ,verkaufen Sie Marihuana oder nur CBD haltige waren?

    1. Hallo, danke für diese Anfrage.

      Wir vertreiben CBD Nutzhanf Produkte. Der Verkauf von THC bleibt auch mit dem CanG in Deutschland illegal. Dafür wurde der Anbau zuhause und Anbauvereinigungen erlaubt.

      Grüße

  3. Hi grüßt euch, eine Frage ,verkaufen Sie Marihuana oder nur CBD haltige waren?

    1. Hallo, danke für diese Anfrage.

      Wir vertreiben CBD Nutzhanf Produkte. Der Verkauf von THC bleibt auch mit dem CanG in Deutschland illegal. Dafür wurde der Anbau zuhause und Anbauvereinigungen erlaubt.

      Grüße

  4. Hallo ich konsumiere jeden Tag CBD mit 0,2 THC.Bin ich in Gefahr bei Autofahren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werde Teil der Community

  • 10% Gutschein für deine erste Bestellung
  • News zu CBD Produkten, Cannabis & Legalisierung
  • Exklusive Angebote, Rabatte & Bundles