Agent Orange

SKU: 23512
  • Getrocknete CBG-reiche Hanfblüten aus Indoor-Anbau
  • Fruchtig süßer Geruch nach reifen Orangen
  • Mehr als 44.000 zufriedene Kunden
  • CBG-Gehalt: zwischen 7,96% und 8,01%
  • THC-Gehalt: unter 0,2%

ab 25 €

2g
2g
5g
5g
Auswahl zurücksetzen

Detailbeschreibung

Agent Orange CBG Blüten

Beschreibung der Agent Orange CBG Blüten

Die unvergleichlichen “Agent Orange” CBG Blüten von Hanf im Glück besitzen einen extrem hohen CBG-Gehalt zwischen 7,96%% und 8,01% sowie eine wunderschöne, kompakte Budstruktur. Jede dieser hellgrünen Schönheiten ist mit orangen Härchen und auffallend vielen CBG Kristallen überzogen und wird Kunden schon beim ersten Öffnen der Verpackung mit ansprechend süßen Geruch, der sofort an reife Orangen erinnert begeistern.

Herstellung von CBG Agent Orange

Unsere “Agent Orange” CBG Blüten stammen aus österreichischem Indoor-Anbau, bei dem sich unsere Produzenten bewusst gegen den Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und chemischen Düngern entschieden haben, um das natürliche Aroma dieser besonders CBG-reichen Cannabissorte bestmöglich hervorzuheben. All unsere “Agent Orange” CBG Blüten werden von Hand geerntet und getrimmt und durchlaufen einen vierwöchigen Reifeprozess, in dem sich die für diesen Strain charakteristischen Aromen optimal entfalten können.

Was ist CBG überhaupt?

Cannabigerol (oder kurz CBG) ist genau wie CBD nicht psychoaktiv und kommt in den meisten Hanfsorten nur in geringen Mengen vor, da es während der Wachstumsphase der Pflanze von Enzymen in andere Cannabinoide umgewandelt wird. Laut aktuellen Forschungsergebnissen scheint CBG aber ein ähnlich großes medizinisches Potenzial wie CBD zu besitzen, weshalb dieses bis vor kurzem wenig beachtete Cannabinoid derzeit immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. CBG aktiviert die CB1-Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems und kann schmerzstillende, entspannende, antibakterielle und entzündungshemmende Effekte im menschlichen Körper hervorrufen. Für alle Kunden, die gerne mehr über CBG erfahren wollen empfehlen wir einen Blick in den entsprechenden Artikel in unserem Blog.

Das Hanf im Glück Qualitätsversprechen

Um unsere Kunden immer wieder mit der besonderen Qualität, die es ausschließlich bei Hanf im Glück zu kaufen gibt, begeistern zu können, arbeiten wir mit einem besonders hohen Qualitätsanspruch. So beziehen wir unsere Ware nur von Produzenten, die bei der Aufzucht weitestgehend auf den Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und chemischen Düngern verzichten, um die in der Hanfpflanze enthaltenen Aromen so bestmöglich hervorzuheben. Außerdem legen wir neben der Qualität auch großen Wert auf die Frische unserer Produkte. Daher kaufen wir den Großteil unserer CBG Blüten direkt von uns vertrauten Erzeugern und verpacken diese in mehrfach nutzbaren Glastiegeln. Damit wir und auch unsere Kunden stets auf der sicheren Seite sind, finden sich in unserem Shop ausschließlich EU-zertifizierte Nutzhanfsorten mit einem THC-Gehalt von unter 0,2%, die ausschließlich als Rohstoff zur Kosmetikherstellung dienen und nicht für Verzehr und Einnahme vorgesehen sind.

Entdecke auch unsere Probiersets

Allen Kunden, die sich aufgrund unserer großen Sortenvielfalt an Premium CBG Blüten nur schwer für einen Strain entscheiden können, empfehlen wir unser CBD & CBG Blüten Probier Set bestehend aus unterschiedlichen Hanfsorten zu einem deutlich reduzierten Preis.

Zertifikate

Produktdetails

Gewichtn.a.
Verpackung

Glas

Inhalt

2g, 5g

THC

unter 0,2% THC

CBG

~ 7%

Hersteller

Aroma

Noten von Orangen, Süßlich

Bezahlmöglichkeiten & Versand

Zufriedene Kunden

4,8 von 5 bei 2.807 eKomi Shop Bewertungen

Schnelle Lieferung mit DHL

In 1-3 Tagen bei dir zu Hause

Neutrale Verpackung

Keine Logos, Namen oder sonstige Infos zum Inhalt

Klimagerechte Verpackung

Verpackt mit Umweltpapier

Noch unsicher?

Die häufigsten Fragen

Ja, reines CBG ist in Deutschland legal, da es weder ein Rausch- noch ein Suchtmittel ist. Auch CBG-haltige Produkte sind in Deutschland komplett legal, solange sie aus EU-zertifiziertem Nutzhanf hergestellt wurden und einen THC-Gehalt von unter 0,2% besitzen.

Bei CBG Blüten handelt es sich immer um Sativa Genetiken, welche im EU-Sortenkatalog für Nutzhanf gelistet sind. Manche dieser Genetiken gibt es exklusiv nur bei Hanf im Glück.

Nein, CBD/CBG kann nicht süchtig machen. Nach dem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 geht von dem Cannabiswirkstoff CBD keine abhängig machende Wirkung aus. Da CBD/CBG auch in keinster Weise zu Rauschzwecken missbraucht werden kann, besteht aus Sicht der WHO kein Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial.

Häufig wird uns die Frage gestellt, ob man CBG Blüten auch rauchen kann. Davon raten wir auf jeden Fall ab. CBG Blüten sind offiziell als Kosmetikrohstoff gedacht und nicht zum Verzehr, der Einnahme oder dem Rauchen vorgesehen.

Für sehr schwere Erkrankungen, wie zum Beispiel Krebs, gibt es auch in Deutschland die Möglichkeit, Cannabisprodukte zur Behandlung oder zumindest zur Linderung der Symptome verschrieben zu bekommen. Allerdings handelt sich sich bei den meisten dieser Medikamente um THC-haltige Medikamente, die außer für diesen Spezialfall in Deutschland nicht verkehrsfähig sind. Bisher gibt es nur ein einzelnes verschreibungsfähiges Medikament (Sativex), das auch CBG als Wirkstoff einsetzt.

Ja, CBG Blüten sind in Deutschland sowie weiten Teilen Europas komplett legal. Bei unseren CBG Blüten stellen wir die Legalität sicher, indem wir ausschließlich Blüten von Pflanzen, die im EU-Sortenkatalog von Nutzhanfsorten aufgeführt sind, verwenden. Zusätzlich lassen wir all unsere CBG Blüten von mehreren unabhängigen Laboren testen, um sicherzustellen, dass der THC-Gehalt von über 0,2% nicht überschritten wird.
CBG Blüten, die diese beiden Anforderungen erfüllen sind nach Anlage I des deutschen Betäubungsmittelgesetzes vom generellen Verbot von Cannabis ausgenommen. Zusätzlich dazu gab es in Europa und Deutschland bisher zwei richtungsweisende Gerichtsurteile zum Thema Legalität von CBD & CBD Blüten. 1. Am 19. November 2020 bestätigte der Europäische Gerichtshof, dass CBD nicht als Betäubungsmittel eingestuft werden kann. 2. Am 24. März 2021 bestätigte der Bundesgerichtshof in Leipzig, dass auch Hanfblüten an Endverbraucher verkauft werden dürfen.

Was sagen andere Kunden?

Bewertungen

4,6

7 Bewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Verifizierter Kauf
20. Dezember 2021

Marc b sagt:
Ziemlich trocken und leider keine richtigen Blüten nur kleinkram.
Verifizierter Kauf
17. August 2021

Benedict sagt:
Ist schon echt gut aber nicht meine Lieblingssorte.
Verifizierter Kauf
12. Juli 2021

Onur S. sagt:
Habe es ausprobiert da Sorte des Monats, bin froh, dass ihr immer wieder neue Sorten vorschlagt.