CBD & Hanf Wissen | 17. September 2022

Was ist HHC oder Hexahydrocannabinol?

Besonders aktuell ist die Diskussion über Hexahydrocannabinol (HHC), da dies besonders in Deutschland vermehrt angeboten und nachgefragt wird. Derzeit bekommen wir viele Anfragen, ob es Produkte auf Basis von Cannabinoiden wie HHC oder den oben beschriebenen auch bei uns zu kaufen gibt oder ob wir diese in der Zukunft anbieten werden. Um hierauf eine Antwort zu geben, müssen wir genauer auf HHC eingehen.

Herkunft – Was ist HHC?

Hexahydrocannabinol ist anders als CBD & THC kein natürliches Cannabinoid. Es wird synthetisch als Derivat aus THC gewonnen. HHC wurde das erste Mal bereits 1947 synthetisiert, dennoch gibt es bis heute immer noch kaum Erkenntnisse über den Stoff.

HHC wird hergestellt, indem es durch die sogenannte Hydrogenation von THC gewonnen wird. Dabei werden die THC Moleküle künstlich mit Wasserstoff behandelt, um sie zu einer Reaktion zu bringen. Durch diese Reaktion entsteht ein THC-Analog (chemisch vergleichbares Molekül), das aber eben nicht mehr THC genannt werden kann. Da THC zwar natürlich ist, HHC jedoch im Nachhinein daraus synthetisch hergestellt wird, wird es wissenschaftlich als halbsynthetisches Cannabinoid angesehen. 

Studienlage

HHC ist noch immer kaum erforscht. Es gibt jedoch Studien, die belegen, dass HHC einen schmerzstillenden und betäubenden Effekt haben kann. Weitere Studien besagen, dass die psychoaktive Wirkung von HHC ähnlich oder gleich der Wirkung von THC sein kann. Mit einem solchen Wirkstoff, der analog zu THC ist, könnte demnach auch ein Missbrauch zu Rauschzwecken betrieben werden. Ohne die jahrelange Erfahrung, die die Wissenschaft bereits mit THC hat, sind die Folgen eines Missbrauchs von HHC nicht absehbar. Auch wenn ein mögliches therapeutisches Potenzial beschrieben wird, gibt es noch zu wenige Studien, um verlässliche Aussagen in diese Richtung treffen zu können.

Sicherheit & Gefahren

Derzeit gibt es noch keine Studien zur Sicherheit beim Konsum durch Menschen. Alle bisherigen Erkenntnisse stammen lediglich aus Erfahrungsberichten von Konsumenten. Es ist also nicht abzuschätzen, wie genau HHC auf den menschlichen Körper wirkt. Ohne die Absicherung durch langfristige Studien des menschlichen Konsums geht von HHC daher weiterhin eine potenzielle Gefahr für Verbraucher jeden Alters aus. Da die Wirkung zudem sehr ähnlich wie bei THC beschrieben wird, gehen auch potenzielle Gefahren von der Psychoaktivität von HHC aus. Dazu zählen vor allem Gefahren im Straßenverkehr und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. 

Allein die Tatsache, dass HHC im Labor hergestellt wird und es keine genauen Produktionsvorgaben gibt, stellt an sich schon eine Gefahr dar. Da es auch keine langfristige Erfahrung mit dem Konsum von verkauften HHC-Produkten gibt, besteht beim Kauf oder Konsum von HHC immer die Gefahr, ein gesundheitsschädliches Produkt mit anderen als den angegebenen Inhaltsstoffen zu bekommen.

Jugend- & Verbraucherschutz

Aufgrund der nicht vorhandenen Regulation und Kontrolle von HHC-Produkten sind der Jugend- noch Verbraucherschutz leider nicht gewährleistet. Es sind auch absolut keine Qualitäts- und Beratungsstandards vorhanden. Keiner der Anbieter kann etwas zu Dosierung, Herkunft, Wechselwirkungen oder der Gefahr von Psychosen bei Personen mit Prädisposition sagen. Der Endkonsument kann daher weder wissen, was genau er konsumiert noch, von wo das Produkt stammt. Dieser Missstand macht HHC zu einem potenziell gefährlichen Hype, den jeder vernünftige Cannabiskonsument ablehnen sollte. 

Besonders die daraus folgenden unbekannten Auswirkungen auf Fahrtüchtigkeit und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten machen HHC besonders gefährlich. Genauso wenig können Aussagen über die kurzfristigen oder langfristigen Auswirkungen auf das menschliche Gehirn getroffen werden, noch gibt es Studien zu über Überdosen und den Umgang mit solchen.

Wir hoffen dennoch, dass die Wissenschaft hier in naher Zukunft mehr Forschung betreiben wird, um eine klarere Aussage über HHC und seine Wirkung und Gefahren treffen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werde Teil der Community

  • 10% Gutschein für deine erste Bestellung
  • News zu CBD Produkten, Cannabis & Legalisierung
  • Exklusive Angebote, Rabatte & Bundles