Euphoria Cannabis Tea of Mind

SKU: 14326
  • Aromatischer Cannabis Tee von Euphoria
  • Erhältlich als Teebeutel oder loser Blättertee
  • Mehr als 44.000 zufriedene Kunden
  • Mit Zitronenmelisse, Johanniskraut und Hanfblättern
  • Kontrolliert angebaut und frei von künstlichen Zusätzen
  • Keine berauschenden Inhaltsstoffe

ab 5,59 €

Teebeutel
Teebeutel
Box (lose)
Box (lose)
Auswahl zurücksetzen

Detailbeschreibung

Hanftee mit echtem Cannabis aus kontrolliertem Anbau

Mit Zitronenmelisse, Johanniskraut und Hanfblättern

Bei Cannabis Tea of Mind handelt es sich um einen leckeren Hanftee von Euphoria, der neben Zitronenmelisse und Johanniskraut auch Hanfsamen und -blätter von kontrolliert angebauten Nutzhanfpflanzen enthält.

Frei von künstlichen Zusätzen

Euphoria Tea of Mind ist in Form von Teebeuteln oder als lose Blätter erhältlich und komplett frei von künstlichen Zusätzen. Außerdem besitzt er natürlich keine berauschenden Inhaltsstoffe. Da es sich bei diesem Produkt nicht um einen CBD Tee handelt, ist vom Euphoria Cannabis Tea of Mind aber auch nur geringe entspannende oder entkrampfende Wirkung zu erwarten.

Zur Marke

EUPHORIA ist der weltweit größte Produzent von Cannabislebensmitteln und vertritt eine Philosophie, die so simpel wie erfolgreich ist:

Erfolg durch die besten Produkte mit dem besten Design zum besten Preis mit dem besten Kundenservice.

Dabei spezialisiert sich EUPHORIA auf außergewöhnliche Produkte, die durch einzigartigen Geschmack zu einem erschwinglichen Preis überzeugen.

Die Leidenschaft für Hanf und die aus dieser Pflanze gewonnenen Wirkstoffe wird im gesamten Handeln der Marke ersichtlich und spiegelt sich vor allem in der qualitativ hochwertigen Produktpalette wider.

Produktdetails

Gewichtn.a.
Gewicht

Beutel: 20 x 1.5g, Box: 69g

Variante

Teebeutel, Box (lose)

Hersteller

Geschmack

Hanf

Bezahlmöglichkeiten & Versand

Zufriedene Kunden

4,8 von 5 bei 2.807 eKomi Shop Bewertungen

Schnelle Lieferung mit DHL

In 1-3 Tagen bei dir zu Hause

Neutrale Verpackung

Keine Logos, Namen oder sonstige Infos zum Inhalt

Klimagerechte Verpackung

Verpackt mit Umweltpapier

Noch unsicher?

Die häufigsten Fragen

CBD ist kein Sucht- oder Betäubungsmittel und eine Teilnahme am Straßenverkehr ist daher auch nicht verboten. Allerdings sollte man bei eintretender Müdigkeit, Schwindel oder Benommenheit natürlich nicht Autofahren. Wichtig zu wissen ist, dass die von der Polizei bei Verkehrskontrollen eingesetzten Tests zum Teil nicht nur auf das psychoaktive THC, sondern auf alle Cannabinoide wie auch CBD anschlagen. Daher sollten Anwender von CBD-Produkten bei einer Verkehrskontrolle von vor Ort durchgeführten Schnelltests Abstand nehmen und stattdessen auf einen Bluttest bestehen. Dieser ist wesentlich genauer und unterscheidet zudem zwischen den verschiedenen Cannabinoiden wodurch er genau anzeigen kann, dass keine THC-haltigen Produkte verwendet wurden.

Ja, CBD Tee und CBD Kaffee sind in Deutschland sowie weiten Teilen Europas komplett legal. Da alle unsere CBD Lebensmittel ausschließlich aus Nutzhanfpflanzen des EU-Sortenkatalog gewonnen werden und grundsätzlich einen THC-Gehalt unter 0,2 % haben, sind diese nach Anlage I des deutschen Betäubungsmittelgesetzes vom generellen Verbot von Cannabis ausgenommen. Zusätzlich dazu gab es in Europa und Deutschland bisher zwei richtungsweisende Gerichtsurteile zum Thema Legalität von CBD Blüten. 1. Am 19. November 2020 bestätigte der Europäische Gerichtshof, dass CBD nicht als Betäubungsmittel eingestuft werden kann. 2. Am 24. März 2021 bestätigte der Bundesgerichtshof in Leipzig, dass auch CBD Blüten an Endverbraucher verkauft werden dürfen.

Hanftee gehört zu der Gruppe der Kräutertees und ist somit basisch.

Ja, Hanftee kann sehr gesund sein. Denn Hanftee wird eine reinigende, entgiftende, antioxidantische und entspannende Wirkung nachgesagt. Außerdem kommen durch den natürlichen CBD Gehalt des Hanftees auch alle positiven Aspekte dieses Cannabinoids zum Tragen.

In unserem Hanf im Glück Tee ist ein komplett natürlicher Anteil an CBD enthalten.

Nein, CBD kann nicht süchtig machen. Nach dem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 geht von dem Cannabiswirkstoff CBD keine abhängig machende Wirkung aus. Da CBD auch in keinster Weise zu Rauschzwecken missbraucht werden kann, besteht aus Sicht der WHO kein Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial.

Was sagen andere Kunden?

Bewertungen

3,7

6 Bewertungen

5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Verifizierter Kauf
8. September 2021

Henry sagt:
Gut, dass Geschmäcker unterschiedlich sind! Ich feier den Tee!!
Verifizierter Kauf
24. August 2021

Frederike Broam sagt:
Ich mag den Tee sehr gerne, er hat eine beruhigende Wirkung und ist auch kalt mega lecker!! Ein Abzug weil er nicht so intensiv ist.
Verifizierter Kauf
11. August 2021

Marcus sagt:
Viel Rauch um nix Richt nich nach Hanf! Schmeckt nicht nach hanf!