Wie und Wo CBD Öl und Deutschland kaufen?

CBD Öl in Deutschland kaufen

Hanf im Glück / CBD Öl in Deutschland kaufen
Ralf Kannheiser
Ralf Kannheiser – Gründer

Cannabis ist eine uralte Nutz- und Heilpflanze, deren Wirkstoffe ein vielfältiges Potenzial zur Verbesserung der menschlichen Lebensqualität besitzen. Ob im pharmazeutischen Bereich, der Kosmetikindustrie oder als Lifestyle-Produkt – die Einsatzmöglichkeiten dieser Pflanzen werden von immer mehr Menschen erkannt und genutzt, wodurch Hanfprodukte auch global gesehen eine ungeahnte Nachfrage erleben und langsam in der Mitte der Gesellschaft angelangen.

Auch in Deutschland werden Hanf und CBD Produkten aktuell immer beliebter und vor allem CBD Öl entwickelt sich derzeit zu einem absoluten Trendprodukt, das nicht nur in CBD Shops, sondern auch in Apotheken, Reformhäusern und Drogerien vertrieben wird. Obwohl immer mehr Firmen den Markt mit ihren CBD Ölen überfluten und die Werbung für diese Produktform immer präsenter wird, sind sich viele Konsumenten noch immer nicht ganz sicher, wie man CBD Öl in Deutschland kaufen kann, wo CBD Öl erhältlich ist und worauf es beim Kauf zu achten gilt.

Daher haben wir uns entschlossen, im Folgenden die wichtigsten Fragen in Bezug auf das Kaufen von CBD Öl in Deutschland zu klären:

  1. Was ist CBD Öl eigentlich und wie wird es hergestellt?
  2. Warum sollte ich CBD Öl kaufen und wie kann es mir helfen?
  3. Worauf muss ich achten, wenn ich CBD Öl kaufen möchte?
  4. Wo ist CBD Öl erhältlich und wie kaufe ich CBD Öl?

Was ist CBD Öl und wie wird es hergestellt?

CBD Öl von Hanf im Glück
Premium CBD Öl von Hanf im Glück

Bei CBD Öl handelt es sich um eine flüssige Mischung aus einem Trägeröl wie z.B. Hanfsamenöl oder Kokosnuss-Öl und Terpenen, Nährstoffen, Flavonoiden und Cannabinoiden wie CBD, welche aus Hanfpflanzen extrahiert werden. CBD Öl hat meist eine bräunliche bis goldene Färbung, ist leicht dickflüssig und wird vor allem für seine regenerierenden Eigenschaften geschätzt.

Es versorgt das menschliche Endocannabinoid-System mit exogenen Cannabinoiden wie zum Beispiel Cannabidiol (kurz CBD), wodurch Entzündungsherde im Körper effektiver bekämpft werden können, während gleichzeitig das allgemeine Wohlbefinden gestärkt werden kann. Da CBD nicht psychoaktiv wirkt, bleibt das mit Cannabiskonsum assoziierte „high“ nach der Einnahme von CBD Öl jedoch aus.

Um die in der Hanfpflanze enthaltenen Wirkstoffe wie zum Beispiel CBD vom Pflanzenmaterial zu trennen, gibt es verschiedenen Methoden wie z.B. die Alkoholextraktion. Bei dieser wird das zerkleinerte Pflanzenmaterial mit 95% Lebensmittelalkohol vermengt und einige Minuten stehen gelassen, bevor die festen Bestandteile der Mischung mit einem Sieb von den flüssigen getrennt werden. Anschließend wird die Flüssigkeit gekocht bis der Alkohol verdampft ist und nur das Öl übrig bleibt. Da sich reine ätherische Öle verflüchtigen, muss das extrahierte Öl mit einem sogenannten Trägeröl (z.B. Speiseöl aus Hanfsamen) vermengt werden, welches die wirkstoffhaltigen ätherischen Öle bindet.

Eine weitere Möglichkeit bietet die CO2-Extraktion, bei der flüssiges, unterkühltes CO2 als Lösungsmittel eingesetzt wird. Durch starke Kompression wird das CO2 in einen überkritischen Zustand gebracht, in dem es sich durch ein hervorragendes Lösungsvermögen auszeichnet. Durch seine hohe Fließfähigkeit dringt überkritisches CO2 selbst in kleinste Poren der Blüten ein und löst die Wirkstoffe aus dem Pflanzenmaterial. Durch anschließendes Entspannen und Erwärmen wird das überkritische CO2 wieder gasförmig und verflüchtigt sich restlos, wodurch lediglich das reine Extrakt übrigbleibt. CO2 reagiert nicht mit dem Extrakt und verfälscht auch nicht dessen Eigenschaften, weshalb diese Art der Extraktion sehr häufig eingesetzt wird. Auch bei dieser Methode muss das gewonnene Extrakt anschließend mit einem Trägeröl vermengt werden.

Warum sollte ich CBD Öl kaufen und wie kann es mir helfen?

CBD Öl 5%

Da es sich bei CBD Öl um ein rein pflanzliches Produkt mit vielfältigem Potenzial und ohne bekannte Nebenwirkungen handelt, verwundert es kaum, dass CBD Öl derzeit sowohl bei Endverbrauchern als auch bei unabhängigen Forschern und großen Pharmafirmen auf ein immenses Interesse stößt. CBD Öl kann sowohl die Gesundheit als auch das allgemeine Wohlbefinden positiv beeinflussen und stellt eine optimale Möglichkeit dar, um verschiedenste Arten von physischen und psychischen Gebrechen bei Erwachsenen, Kindern und sogar Tieren zu behandeln.

Hierzu zählt neben der Behandlung von Schmerzen wie zum Beispiel Arthritis oder Muskelkrämpfen auch die Linderung von Angstzuständen und posttraumatischen Belastungsstörungen sowie die Beschleunigung der Muskelregeneration. Gleichzeitig wird CBD Öl für seine entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt und kann Körper und Geist zudem entspannen und so beim Einschlafen helfen und einen ruhigen, erholsamen Schlaf begünstigen. Weitere interessante Einsatzgebiete von CBD Öl haben wir in unserem Blogartikel 10 Anwendungsmöglichkeiten von CBD Öl zusammengefasst.

Worauf muss ich achten, wenn ich CBD Öl kaufen möchte?

Hanf im Glück CBD Öle Vollspektrum Cannabinoide
Hanf im Glück CBD Öle als Vollspektrum

Wer CBD Öl in Deutschland kaufen möchte, stößt nicht nur auf eine riesige Flut an Anbietern, die ihre CBD Öle in Drogerien, Reformhäusern, Apotheken und CBD Shops sowie im Internet anbieten, sondern muss sich anschließend auch noch mit vielen Produkteigenschaften beschäftigen, die gerade am Anfang schnell für Verwirrung sorgen können. Daher haben wir uns hier mit den wichtigsten Fragen beschäftigt, die man sich stets stellen sollte, wenn man ein CBD Öl kaufen will:

  1. Wurde das CBD Öl mit Hilfe von CO2- oder Alkoholextraktion gewonnen? Da die gewählte Extraktionsmethode stets auch Einfluss auf Geschmack und Erscheinungsbild des CBD Öls hat, sollte man sich auf jeden Fall damit auseinandersetzen, wie das Produkt hergestellt wurde.
  2. Welche Inhaltsstoffe sind in dem gewünschten CBD Öl enthalten? Wie bei den meisten anderen Produkten lohnt sich auch bei CBD Öl ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe, da die Qualität eines Produktes stark von den “inneren Werten” abhängt. So sollte man sich fragen, ob der als Rohstoff verwendete Nutzhanf EU-zertifiziert ist und Bio-Qualität vorweisen kann und ob das CBD Öl mit künstlichen Zusätzen oder Konservierungsmitteln versetzt wurde.
  3. Handelt es sich um ein Vollspektrum CBD Öl oder CBD Isolat Öl? CBD-Isolat Öle beinhalten nur CBD, welches von den anderen Cannabinoiden isoliert wurde und auch als synthetisches CBD bezeichnet wird. Bei den Vollspektrum CBD Ölen, werden dagegen alle in der Pflanze enthaltenen Cannabinoide verwendet. Somit ist das Produkt nicht nur viel natürlicher, sondern bietet dem Nutzer durch die Kombination der verschiedenen Cannabinoide auch die Möglichkeit, vom sogenannten Entourage Effekt Gebrauch zu machen.
  4. Wurde das CBD Öl mit Terpenen oder Aromen versetzt? Viele Hersteller mischen ihrem CBD Öl natürliche Terpene oder auch Aromen bei, um die Wirkung des Öls in eine spezifische Richtung zu lenken oder den Geschmack des CBD Öls positiv zu beeinflussen. Daher ist es wichtig zu wissen, wofür man das Produkt einsetzen will und ob man den natürlichen Geschmack der Hanfpflanze oder eben ein bestimmtes Aroma bevorzugt.
  5. Wo wird das Öl hergestellt? Stammt es von einem großen Unternehmen oder einer kleinen Firma, welche das CBD Öl in Handarbeit herstellt? Faktoren dieser Art haben oft einen entscheidenden Einfluss auf die Art der Herstellung und die Auswahl der Inhaltsstoffe und können sich daher auch in der Qualität des Endproduktes widerspiegeln.
  6. Was wird als Trägeröl verwendet? Kaltgepresstes Bio-Hanfsamenöl wird oft als Trägeröl verwendet und besitzt einen besonders hohen Gehalt an natürlichen Omega-Fettsäuren. In anderen CBD Ölen kommt MCT-Öl auf Kokosbasis zum Einsatz, das besonders viele mittelkettige Fettsäuren beinhaltet. Je nach individueller Physiologie des Kunden kann die Art des Trägeröls entscheidenden Einfluss auf die Wirkung des Produkts haben.

Wo ist CBD Öl erhältlich und wie kaufe ich CBD Öl?

CBD Öle werden wie zuvor beschrieben in Apotheken, Drogerien, Reformhäusern, gut geführten Head Shops und natürlich auch in auf CBD und Hanf Produkte spezialisierten Shops angeboten. Sowohl im regulären Einzelhandel als auch im Internet ist das Angebot an CBD Öl mittlerweile extrem groß.

Trotz dieser großen Auswahl an Produkten und Anbietern sollten Konsumenten aber stets sehr sorgfältig vorgehen, bevor sie sich für ein Produkt entscheiden. Denn viele der verfügbaren CBD Öle enthalten minderwertige Inhaltsstoffe oder zum Teil auch nur sehr geringe Mengen an CBD.

Zudem nutzen viele Anbieter die Unwissenheit der Konsumenten in diesem recht jungen Markt schamlos aus und vertreiben überteuerte oder (absichtlich) missverständlich beworbene Produkte. Daher sollte man sich vor einem Kauf stets über den Anbieter und das Produkt informieren, um sicherzustellen, dass man ein Produkt von guter Qualität bei einem seriösen Händler erwirbt.

Viele Händler geben ihren Kunden gerne Auskunft über die Herstellungsmethoden und enthaltenen Rohstoffe ihrer CBD Öle und stellen zudem Analyseberichte von unabhängigen Laboren zur Verfügung, so dass Käufer stets auf der sichern Seite sind.

Wir von Hanf im Glück vertreiben nur ausgezeichnete premium CBD Öle welche von unabhängigen Laboren getestet wurden.